Item Details

Baugesetze Formen. Architektur und Raumplanung in Der Schweiz

Gregory Grämiger; [Vorwort, Harry Gugger]
Format
Book
Published
Zürich : GTA Verlag, 2018.
Language
German
Series
BSA Forschungsstipendium / FAS Bourse de Recherche
ISBN
9783856763855, 3856763856
Summary
Schon die ersten Gedanken zu einem Gebäudeentwurf begegnen einem Regelwerk an Baugesetzen, das wesentliche Determinanten der Gestaltung festlegt. Manche dieser Paragraphen werden eher als Baubeschränkungen empfunden denn als Hilfe. Jedoch sind sie keine naturgegebenen Gesetze, sondern von Menschen geschaffene Instrumente. Sie bedürfen einer ständigen Revision.0Wie Gregory Grämiger nachweist, beruht die Baugesetzgebung in der Schweiz auf überkommenen Prämissen, die während der letzten hundert Jahre in die Rechtsprechung aufgenommen wurden, aktuellen Anforderungen aber kaum mehr gerecht werden. Der Autor untersucht aus historischer und aktueller Sicht den Einfluss der Gesetzgebung auf die gebaute Umwelt. Anhand einzelner Themen und Fallbeispiele werden Probleme der heutigen Baugesetze diskutiert und mögliche Lösungswege aufgezeigt. Die Publikation versteht sich als Aufruf an Architekten, Kritik an der Gesetzgebung zu äussern, Korrekturen zu definieren und sich in den politischen Diskurs einzubringen.
Description
70 pages : illustrations, plans ; 26 cm.
Technical Details
  • Access in Virgo Classic

  • LEADER 02201nam a2200337M 4500
    001 u7681917
    003 SIRSI
    005 20181129144312.0
    008 180209s2018 sz 000 0 ger d
    020
      
      
    a| 9783856763855
    020
      
      
    a| 3856763856
    035
      
      
    a| (OCoLC)1023379030
    040
      
      
    a| ERASA b| eng c| ERASA d| OHX d| FLL
    050
      
    4
    a| KKW3059 b| .G73 2018
    100
    1
      
    a| Grämiger, Gregory, c| (Academic), e| author.
    245
    1
    0
    a| Baugesetze formen. Architektur und Raumplanung in der Schweiz / c| Gregory Grämiger; [Vorwort, Harry Gugger].
    264
      
    1
    a| Zürich : b| GTA Verlag, c| 2018.
    300
      
      
    a| 70 pages : b| illustrations, plans ; c| 26 cm.
    336
      
      
    a| text b| txt 2| rdacontent
    337
      
      
    a| unmediated b| n 2| rdamedia
    338
      
      
    a| volume b| nc 2| rdacarrier
    490
    1
      
    a| BSA Forschungsstipendium / FAS Bourse de Recherche
    520
    8
      
    a| Schon die ersten Gedanken zu einem Gebäudeentwurf begegnen einem Regelwerk an Baugesetzen, das wesentliche Determinanten der Gestaltung festlegt. Manche dieser Paragraphen werden eher als Baubeschränkungen empfunden denn als Hilfe. Jedoch sind sie keine naturgegebenen Gesetze, sondern von Menschen geschaffene Instrumente. Sie bedürfen einer ständigen Revision.0Wie Gregory Grämiger nachweist, beruht die Baugesetzgebung in der Schweiz auf überkommenen Prämissen, die während der letzten hundert Jahre in die Rechtsprechung aufgenommen wurden, aktuellen Anforderungen aber kaum mehr gerecht werden. Der Autor untersucht aus historischer und aktueller Sicht den Einfluss der Gesetzgebung auf die gebaute Umwelt. Anhand einzelner Themen und Fallbeispiele werden Probleme der heutigen Baugesetze diskutiert und mögliche Lösungswege aufgezeigt. Die Publikation versteht sich als Aufruf an Architekten, Kritik an der Gesetzgebung zu äussern, Korrekturen zu definieren und sich in den politischen Diskurs einzubringen.
    650
      
    0
    a| Regional planning z| Switzerland.
    650
      
    0
    a| Regional planning x| Law and legislation z| Switzerland.
    700
    1
      
    a| Gugger, Harry, c| (Architect).
    830
      
    0
    a| BSA Forschungsstipendium / FAS Bourse de Recherche.
    994
      
      
    a| Z0 b| VA@
    596
      
      
    a| 4
    999
      
      
    a| KKW3059 .G73 2018 w| LC i| X032210431 l| STACKS m| FINE-ARTS t| BOOK

Availability

Google Preview

Library Location Map Availability Call Number
Fine Arts Stacks N/A Available