Item Details

Print View

Kulturmacht Ohne Kompass: Deutsche Auswärtige Kulturbeziehungen Im 20. Jahrhundert

Frank Trommler
Format
Book
Published
Köln : Böhlau Verlag, 2014.
Language
German
ISBN
9783412211196, 3412211192
Contents
  • Die kulturelle Ausstellung der (neuen) Nation
  • Deutsche Kunst auf der Weltausstellung in St. Louis 1904
  • Schlüsselbegriffe : Modernismus, auswärtige Kulturpolitik, Kulturmacht
  • Entstehen der Kunstkonkurrenz zwischen Frankreich und Deutschland
  • Auswärtige Kulturpolitik als Ergebnis eines Wechselverhältnisses
  • Möglichst unsichtbar : das Auswärtige Amt
  • Deutsche Kultur : Definitionen und Diskurse um 1900
  • Reformagenda versus wilhelminisches Prestigedenken
  • Pionierrollen: französische Kulturpolitik, deutsche Wissenschaftsorganisation
  • Preußens Innovationen
  • Kaiser Wilhelm II. als Schausteller auswärtiger Kulturpolitik
  • Internationalismus als Faktor auswärtiger Kulturpolitik
  • Die wissenschaftliche Vormacht und ihre Illusionen
  • Erprobungsterrain Amerika
  • Bethmann Hollweg, Lamprecht und die Probleme kultureller Auslandsarbeit
  • Die Werkbundausstellung in Köln 1914
  • Deutsche Kultur, nationale Kultur? : eine kritische Gegenbilanz
  • Der Nationalstaat als unzuverlässiger Kompass für Kultur
  • Zugzwänge der Nationalstaatsgründung
  • Die andere kulturelle Präsenz : Auswandererkulturen
  • Kolonialismus und Westorientierung
  • Das Verhältnis zum Osten
  • Einbezug und Ausgrenzung Österreichs
  • Österreich und die deutsche Kulturnation
  • Mehrfachidentitäten und Außenperspektiven
  • Juden und die deutsche Kultur
  • Der Krieg um die Kulturmacht
  • Die Gleichsetzung von Kultur und Militär
  • Kulturkrieg und die "Ideen von 1914"
  • Das andere Augusterlebnis
  • Russische und amerikanische Reaktionen
  • Reichsdeutsche, Auslandsdeutsche und die völkische Intervention in der Kultur
  • Zerstörung der Kultur?
  • Unter Verbündeten : Kultur in den deutsch-österreichischen Beziehungen
  • Trotz Krieg : Die internationale Resonanz der Werkbund-Kultur
  • Ein (halb) offenes Fenster : Neutrale Länder
  • Hässliche Deutsche, moderne Deutsche : Wertungen von außerhalb
  • Die preußische Denkschrift über Auslandsstudien
  • Sympathisanten : die Juden im Ersten Weltkrieg
  • Militärmacht als Kulturmacht
  • Schlachtfeld Wissenschaft
  • Die Kulturpolitik der Weimarer Republik
  • Stresemanns Fazit
  • Kulturpolitik als Weimars Chance
  • Die Widersprüche auswärtiger Kulturpolitik nach dem Kulturkrieg
  • -- Isolation, Modernität und Kunstdiplomatie des neuen Staates
  • Boykott und Selbstboykott der deutschen Wissenschaft
  • Deutsch-französische Konfrontation : Schlechte Verlierer, schlechte Sieger
  • Berlins Rolle als Kulturhauptstadt Osteuropas
  • Berlin und Wien : Verfestigte Kulturachse
  • Minderheiten und die Ethnifizierung von Kultur
  • Nach Locarno : die zweite Phase auswärtiger Kulturpolitik
  • Begegnungstheorie und nationaler Aufbruch der Jugend um 1930
  • Internationalismus : Feind nationaler Kultur?
  • Gegen die Krise : Hoffnung und Vielfalt des internationalen Kulturaustauschs
  • Die Mobilisierung deutscher Kultur im Dritten Reich
  • Auswärtige Kulturpolitik und Hitlers rassische Kulturagenda
  • Kultur als Instrument bei der Staats(neu)gründung
  • Kulturpolitik, Propaganda und das Erbe des Ersten Weltkrieges
  • Die Ausgrenzung der Juden : Flucht, Vernichtung, Weitermachen
  • Machtkämpfe um auswärtige Kulturpolitik 1933-1937
  • Wissenschaftsemigranten
  • Kultur im Auslandseinsatz : Werbung um Polen, Großbritannien, Italien
  • Die Kultur-Achse : Mussolinis Italien als Partner und Rivale
  • Das 'andere Deutschland' im Exil
  • Nationalsozialistische Kulturpolitik gegenüber Frankreich
  • Die Rolle der Wissenschaft für die Außenwirkung deutscher Kultur
  • Die Mobilisierung nationaler Kultur im Zweiten Weltkrieg
  • Kultur als höchste Form von Propaganda : Kriegsausgabe
  • Österreich : Anschluss und Abschluss
  • Nach 1945 : die ost-und westdeutschen Erben der Kulturmacht
  • Fünf Tage nach der Kapitulation
  • Erste kulturelle Auslandskontakte der Bundesrepublik und ihre Erblasten
  • Die Abrechnung findet in Berlin statt
  • Das Ende der Kulturmacht und die Abwendung vom Osten
  • "Heisenberg, ihr seid alle zweitklassig"
  • Exkurs : die Kulturpolitik der vier Besatzungsmächte
  • Sowjetunion
  • Vereinigte Staaten
  • Großbritannien
  • Frankreich
  • Auswärtige Kulturbeziehungen der Bundesrepublik : vom zweiten Gleis zur dritten Bühne
  • Sowjetische Kulturpolitik als Anker und Fessel für die DDR
  • Antifaschistische Gründungsmythen und die Notwendigkeit von Kulturpolitik
  • Zweimal deutsche Kulturpolitik, von außen gesehen
  • Der Umbruch im Denken über Kultur und auswärtige Kulturpolitik
  • Die große Zeit des internationalen Brückenbaus
  • Auswahlbibliografie
  • Personenregister.
Description
732 pages : illustrations ; 24 cm
Notes
Includes bibliographical references and index.
Technical Details
  • Access in Virgo Classic
  • Staff View

    LEADER 06209cam a2200517Ii 4500
    001 u6372920
    003 SIRSI
    005 20140919170011.0
    008 131129s2014 gw a b 000 0 ger d
    020
      
      
    a| 9783412211196 q| hd.bd.
    020
      
      
    a| 3412211192 q| hd.bd.
    035
      
      
    a| (Sirsi) o864434512
    035
      
      
    a| (OCoLC)864434512
    040
      
      
    a| OHX b| eng e| rda c| OHX d| CGU d| STF d| UKMGB d| OCLCO d| OCLCF
    050
      
    4
    a| DD67 b| .T765 2014
    072
      
    7
    a| CB 2| lcco
    100
    1
      
    a| Trommler, Frank, d| 1939-
    245
    1
    0
    a| Kulturmacht ohne Kompass : b| deutsche auswärtige Kulturbeziehungen im 20. Jahrhundert / c| Frank Trommler.
    264
      
    1
    a| Köln : b| Böhlau Verlag, c| 2014.
    300
      
      
    a| 732 pages : b| illustrations ; c| 24 cm
    336
      
      
    a| text 2| rdacontent
    337
      
      
    a| unmediated 2| rdamedia
    338
      
      
    a| volume 2| rdacarrier
    504
      
      
    a| Includes bibliographical references and index.
    505
    0
    0
    t| Die kulturelle Ausstellung der (neuen) Nation -- t| Deutsche Kunst auf der Weltausstellung in St. Louis 1904 -- t| Schlüsselbegriffe : Modernismus, auswärtige Kulturpolitik, Kulturmacht -- t| Entstehen der Kunstkonkurrenz zwischen Frankreich und Deutschland -- t| Auswärtige Kulturpolitik als Ergebnis eines Wechselverhältnisses -- t| Möglichst unsichtbar : das Auswärtige Amt -- t| Deutsche Kultur : Definitionen und Diskurse um 1900 -- t| Reformagenda versus wilhelminisches Prestigedenken -- t| Pionierrollen: französische Kulturpolitik, deutsche Wissenschaftsorganisation -- t| Preußens Innovationen -- t| Kaiser Wilhelm II. als Schausteller auswärtiger Kulturpolitik -- t| Internationalismus als Faktor auswärtiger Kulturpolitik -- t| Die wissenschaftliche Vormacht und ihre Illusionen -- t| Erprobungsterrain Amerika -- t| Bethmann Hollweg, Lamprecht und die Probleme kultureller Auslandsarbeit -- t| Die Werkbundausstellung in Köln 1914 -- t| Deutsche Kultur, nationale Kultur? : eine kritische Gegenbilanz -- t| Der Nationalstaat als unzuverlässiger Kompass für Kultur -- t| Zugzwänge der Nationalstaatsgründung -- t| Die andere kulturelle Präsenz : Auswandererkulturen -- t| Kolonialismus und Westorientierung -- t| Das Verhältnis zum Osten -- t| Einbezug und Ausgrenzung Österreichs -- t| Österreich und die deutsche Kulturnation -- t| Mehrfachidentitäten und Außenperspektiven -- t| Juden und die deutsche Kultur -- t| Der Krieg um die Kulturmacht -- t| Die Gleichsetzung von Kultur und Militär -- t| Kulturkrieg und die "Ideen von 1914" -- t| Das andere Augusterlebnis -- t| Russische und amerikanische Reaktionen -- t| Reichsdeutsche, Auslandsdeutsche und die völkische Intervention in der Kultur -- t| Zerstörung der Kultur? -- t| Unter Verbündeten : Kultur in den deutsch-österreichischen Beziehungen -- t| Trotz Krieg : Die internationale Resonanz der Werkbund-Kultur -- t| Ein (halb) offenes Fenster : Neutrale Länder -- t| Hässliche Deutsche, moderne Deutsche : Wertungen von außerhalb -- t| Die preußische Denkschrift über Auslandsstudien -- t| Sympathisanten : die Juden im Ersten Weltkrieg -- t| Militärmacht als Kulturmacht -- t| Schlachtfeld Wissenschaft -- t| Die Kulturpolitik der Weimarer Republik -- t| Stresemanns Fazit -- t| Kulturpolitik als Weimars Chance -- t| Die Widersprüche auswärtiger Kulturpolitik nach dem Kulturkrieg --
    505
    0
    0
    t| Isolation, Modernität und Kunstdiplomatie des neuen Staates -- t| Boykott und Selbstboykott der deutschen Wissenschaft -- t| Deutsch-französische Konfrontation : Schlechte Verlierer, schlechte Sieger -- t| Berlins Rolle als Kulturhauptstadt Osteuropas -- t| Berlin und Wien : Verfestigte Kulturachse -- t| Minderheiten und die Ethnifizierung von Kultur -- t| Nach Locarno : die zweite Phase auswärtiger Kulturpolitik -- t| Begegnungstheorie und nationaler Aufbruch der Jugend um 1930 -- t| Internationalismus : Feind nationaler Kultur? -- t| Gegen die Krise : Hoffnung und Vielfalt des internationalen Kulturaustauschs -- t| Die Mobilisierung deutscher Kultur im Dritten Reich -- t| Auswärtige Kulturpolitik und Hitlers rassische Kulturagenda -- t| Kultur als Instrument bei der Staats(neu)gründung -- t| Kulturpolitik, Propaganda und das Erbe des Ersten Weltkrieges -- t| Die Ausgrenzung der Juden : Flucht, Vernichtung, Weitermachen -- t| Machtkämpfe um auswärtige Kulturpolitik 1933-1937 -- t| Wissenschaftsemigranten -- t| Kultur im Auslandseinsatz : Werbung um Polen, Großbritannien, Italien -- t| Die Kultur-Achse : Mussolinis Italien als Partner und Rivale -- t| Das 'andere Deutschland' im Exil -- t| Nationalsozialistische Kulturpolitik gegenüber Frankreich -- t| Die Rolle der Wissenschaft für die Außenwirkung deutscher Kultur -- t| Die Mobilisierung nationaler Kultur im Zweiten Weltkrieg -- t| Kultur als höchste Form von Propaganda : Kriegsausgabe -- t| Österreich : Anschluss und Abschluss -- t| Nach 1945 : die ost-und westdeutschen Erben der Kulturmacht -- t| Fünf Tage nach der Kapitulation -- t| Erste kulturelle Auslandskontakte der Bundesrepublik und ihre Erblasten -- t| Die Abrechnung findet in Berlin statt -- t| Das Ende der Kulturmacht und die Abwendung vom Osten -- t| "Heisenberg, ihr seid alle zweitklassig" -- t| Exkurs : die Kulturpolitik der vier Besatzungsmächte -- t| Sowjetunion -- t| Vereinigte Staaten -- t| Großbritannien -- t| Frankreich -- t| Auswärtige Kulturbeziehungen der Bundesrepublik : vom zweiten Gleis zur dritten Bühne -- t| Sowjetische Kulturpolitik als Anker und Fessel für die DDR -- t| Antifaschistische Gründungsmythen und die Notwendigkeit von Kulturpolitik -- t| Zweimal deutsche Kulturpolitik, von außen gesehen -- t| Der Umbruch im Denken über Kultur und auswärtige Kulturpolitik -- t| Die große Zeit des internationalen Brückenbaus -- g| Auswahlbibliografie -- g| Personenregister.
    651
      
    0
    a| Germany x| Civilization y| 20th century.
    650
      
    0
    a| Arts z| Germany y| 20th century.
    650
      
    7
    a| Arts. 2| fast 0| (OCoLC)fst00817721
    650
      
    7
    a| Civilization. 2| fast 0| (OCoLC)fst00862898
    651
      
    7
    a| Germany. 2| fast 0| (OCoLC)fst01210272
    648
      
    7
    a| 1900 - 1999 2| fast
    994
      
      
    a| Z0 b| VA@
    596
      
      
    a| 2
    999
      
      
    a| DD67 .T765 2014 w| LC i| X031647876 l| STACKS m| ALDERMAN t| BOOK
▾See more
▴See less

Availability

Google Preview

Google Books Preview
Library Location Map Availability Call Number
Alderman Stacks Map Available